Herzlich Willkommen bei der Spvg. Niedermark 1930 e.V.



Übungsleiter gesucht: wir suchen einen neuen Übungsleiter / eine neue Übungsleiterin für die Skygymnastik ab April 2019. Übungszeiten wären Dienstags 19:00 - 20:00 Uhr in der gr. gellenbecker Sporthalle. Bei Interesse melden Sie sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hallensportschau 2018

Am 08.12.2018 lädt die Spvg. Niedermark ihre jungen Sportlerinnen und Sportler, deren Eltern und Interessierte zur Hallensportschau in die große Sporthalle der Niedermark ein. Wie aus den vergangenen Jahren bekannt, werden unsere Sportlerinnen und Sportler, sowie deren Übungsleiter zahlreiche Vorführungen aus den diversen Sparten des Vereins vorstellen, für einige Überraschungen ist auch gesorgt. Darüber hinaus dürfen sich die Kleineren auf den Besuch des Nikolaus freuen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir sie folgende Anmeldung ausgefüllt bis zum 30.11 bei dem zuständigen Übungsleiter abzugeben.

Anmeldung / Flyer

Tennis Herren 50 steigen in die Regionsliga auf !

Die Saison 2018 verlief für die sieben Senioren absolut erfolgreich, man könnte sagen, das war ein Durchmarsch.  Die Spiele gegen die Tennisfreunde aus Bad Essen  und Glane wurden jeweils klar und deutlich mit 6:0 gewonnen. Am 3. Spieltag stand das Prestigeduell gegen den TC Hellern auf der heimischen Tennisanlage „Im Stern“ an. In der vergangenen Saison musste die Mannschaft um Mannschaftsführer Plogmann auf der Anlage des TC Hellern mit einem Unentschieden zufrieden sein. Nach sehr emotionalen Spielen wurden die Kollegen aus Hellern in dieser Saison mit einem 1:5 nach Hause geschickt. Das Spiel gegen die bis dahin zweitplatzierte Mannschaft vom TSV Wallenhorst musste entscheiden wer Meister der Regionsklasse wird. Nach vier Einzelpartien stand es 2:2, auf die Doppel kam es an. Da die Herren 50 ausgesprochen gute Doppelspieler sind, lagen die Trümpfe klar auf Niedermarker Seite. Beide Spiele wurden gewonnen. Somit konnte nach dem 4:2 quasi die Meisterschaft gefeiert werden. Das letzte Saisonspiel beim TC Neuenkirchen-Vörden war nur noch reine Formsache. Mit einem 3:3 in der Tasche und nach einem ganz tollen Tennisnachmittag in Vörden konnte die Meisterschaft offiziell gefeiert werden. In einer sehr freundschaftlichen Atmosphäre haben die Tennisspieler aus Vörden dem neuen Meister der Regionsklasse einen fantastischen  Saisonabschluss bereitet. Die Mannschaft ist nun sehr gespannt auf die neue Herausforderung in der Regionsliga in der Saison 2019.

 

Hintere Reihe von links: Thomas Brewe, Hermann-Josef Herkenhoff, Frank Riesener, Klemens Pötter

Vordere Reihe von links: Jürgen Frohn, Klemens Plogmann Es fehlt auf dem Foto: Helmut Dierker

 


Die B1 der Jugendspielgemeinschaft Niedermark/Hagen freut sich, für die neue Saison 2018/2019 einen Trikotsponsor gewonnen zu haben.Das Fußballteam bedankt sich bei Oliver Schiotka (Inhaber der renommierten Hagener KFZ-Fachwerkstatt Auto Schiotka), für die großzügige Unterstützung. Die Mannschaft konnte in dem neuen Outfit in den Farben der JSG bereits die ersten beiden Pflichtspiele im Pokal und in der Meisterschaft gewinnen.

Mannschaftsfoto beim letzten Spiel

15 Jahre dauerte es, bis 13 Spieler des Hagener SV und der Spvg. Niedermark erstmals wieder am offiziellen Spielbetrieb teilnahmen, wenn auch dieses Mal in der Hobbyliga.

Nach einer kurzen Besprechung der Abteilungsleiter beider Vereine, war schnell klar, dass Interesse an einer Kooperation für eine gemeinsame Hobbyliga-Mannschaft bestand. Da dem Spvg. Niedermark noch eine zweijährige vergünstigte Mitgliedschaft  beim Niedersächsischen Badminton Verein (kurz NBV) zur Verfügung stand, entschied man sich zu einer Anmeldung unter dessen Vereinsnamen. Dies ermöglichte nahezu eine Halbierung der Kosten - vielen Dank an dieser Stelle auch an den Betreuer des NBV, Markus Bennewitz, der uns stets hilfreich beiseite stand.

Es geht wieder los! Nach der Sommerpause nehmen die einzelnen Mannschaften der Tischtennisabteilung der Spvg. Niedermark wieder den Spielbetrieb auf. Die 1. Herrenmannschaft spielt nach der Meisterschaft und dem damit verbundenen Auftieg im letzten Jahr in dieser Saison in der Bezirksliga. Dort peilen Sie in unveränderter Aufstellung zum Vorjahr den direkten Klassenerhalt an. Aufgrund des Abstiegs der 2. Herren aus der Bezirksklasse im letzten Jahr und dem verdienten Klassenerhalt der 3. Herren in der Kreisliga spielen diese beiden Mannschaften in dieser Saison in der selben Liga. Dadurch kommt es zu einem echten Highlight - nähmlich dem Derby zwischen der 2. und 3. Herren in der Kreisliga. Zudem tritt die neu zusammengeführte 4. Herren in der 3. Kreisklasse an, um auch dort eine gute Rolle zu spielen.

 

 

 

 

Die D-Fußballjuniorinnen der Jugendspielgemeinschaft des Hagener SV und der Spielvereinigung Niedermark nahmen am 05. Mai in Osnabrück am VGH-Girls-Cup teil, dem Sichtungsturnier der Region der Stadt und des  Landkreises Osnabrück. Die als Außenseiter gestarteten Mädels begeisterten mit einer geschlossenen Teamleistung und machten deutlich, dass beim Fußball die Mannschaft der Star ist und nicht die Einzelspielerin. Im Halbfinale wurde die SpVG Haste nach Neunmeterschießen besiegt, im Endspiel musste man sich dann der TSG Burg Gretesch mit 1:0 geschlagen geben. Die Mädels freuten sich trotzdem über ihre Endspielteilnahme, den errungenen Pokal und den vom Verein versprochenen Eisbecher.
Um auch weiterhin mit Spaß und Erfolg Fußball zu spielen, würden sich die Mädels über Verstärkungen freuen. Insbesondere Mädels der Jahrgänge 2006 und jünger. Auch Anfängerinnen sind herzlich eingeladen donnerstags in der Zeit von 16.30 h – 18.00 h auf dem Kunstrasenplatz am Sportzentrum Trainingsluft zu schnuppern. Weitere Infos über Dietmar Michalski Tel.05401-99215
oder den Fußballabteilungen des Hagener SV und der SpVG Niedermark.