Herzlich Willkommen bei der Spvg. Niedermark 1930 e.V.



Komplette Einstellung des Sportbetriebs

Der Empfehlung des LSBs folgend und nach Aussetzen des Spielbetriebs mehrerer Fachverbände, wird mit sofortiger Wirkung der komplette Sportbetrieb und alle geplanten Veranstaltungen bis zum 19.04.2020 ausgesetzt - weitere Informationen entnehmen Sie dem offiziellen Schreiben des Vorstands (klick mich). Hintergrund ist die Ausbreitung des als Corona-Virus bekannten SARS-CoV-2 und dem Anliegen die Ausbreitung soweit möglich zu verlangsamen, um das Gesundheitssystem zu entlasten.

Mitgliederversammlung am Freitag, 6. März 2020, um 19.30 Uhr

Wir laden alle Mitglieder in den „Stern-Treff“ Natruper Straße 55a ein - weitere Informationen entnehmen sie der Einladung (klick mich).

Allgemeine Ankündigungen

Derzeit keine Ankündigungen vorhanden.

Wir suchen dich! - eine angagierte Person, die einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in den beiden koorperierenden Vereinen Spvg. Niedermark und Hagener SV ableisten möchte. Weitere Informationen findest du hier.

Übungsleiter gesucht: wir suchen einen neuen Übungsleiter / eine neue Übungsleiterin für die Skygymnastik ab April 2019. Übungszeiten wären Dienstags 19:00 - 20:00 Uhr in der gr. gellenbecker Sporthalle. Bei Interesse melden Sie sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hallensportschau 2018

Am 08.12.2018 lädt die Spvg. Niedermark ihre jungen Sportlerinnen und Sportler, deren Eltern und Interessierte zur Hallensportschau in die große Sporthalle der Niedermark ein. Wie aus den vergangenen Jahren bekannt, werden unsere Sportlerinnen und Sportler, sowie deren Übungsleiter zahlreiche Vorführungen aus den diversen Sparten des Vereins vorstellen, für einige Überraschungen ist auch gesorgt. Darüber hinaus dürfen sich die Kleineren auf den Besuch des Nikolaus freuen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir sie folgende Anmeldung ausgefüllt bis zum 30.11 bei dem zuständigen Übungsleiter abzugeben.

Anmeldung / Flyer

Sehr erfolgreich sind wir in diesem Jahr mit unseren Übungseinheiten für das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen gestartet.

Bei meist gutem Wetter kamen viele Teilnehmer zur Sportanlage in Hagen, um sich den sportlichen Herausforderungen mit viel Ehrgeiz und Freude an der Bewegung zu stellen. Es wurde geworfen, gelaufen, gewalkt und gesprungen und die Teilnehmer feuerten sich gegenseitig zu Bestleistungen an.

Am nächsten Mittwoch, den 25.09.2019, findet für dieses Jahr das letzte Treffen statt, an dem die noch fehlenden Übungen absolviert werden können. Die Teilnehmerurkunden und Medaillen werden wieder im Rahmen einer kleinen Feierstunde beim Gasthaus Forellental überreicht.

 

 

Nachdem die Mannschaft in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Regionsliga klargemacht hat, erfolgt in diesem Jahr der souveräne Durchmarsch in die Bezirksklasse. Die ersten vier Begegnungen endeten jeweils 6:0 oder 5:1. Als ungeschlagener Tabellenführer ging es am letzten Spieltag der Saison nach Bramsche-Epe, zum bisher zweitplatzierten. Als der Spielberichtsbogen ausgefüllt auf dem Tisch lag war eines klar, die wollen diese Partie gewinnen. Es wurden Top-Spieler aufgeboten, die bis dahin noch nicht zum Einsatz gekommen sind. Die Tenniskollegen aus Epe setzen alles daran um ihre Minichance auf die Meisterschaft zu wahren. Das wäre ein 6:0 gegen uns. "Geschenke" waren somit nicht zu erwarten. Und genauso kam es auch. Die Einzel 1, 2 und 4 gingen allesamt verloren. Das 3 Einzel entwickelte sich zu einem Krimi. Nach gewonnenem 1. Satz, ging der 2. Satz an den Spieler aus Epe. Das Spiel wurde unglaublich spannend. Keiner der beiden Akteure verschenkte etwas, jeder Punkt musste erspielt werden. Gleich zu Beginn des Satzes ein Break zum 2:0. Ein weiteres folgte zum Zwischenstand 4:2. Die Nerven der Außenstehenden wurden mehr und mehr strapaziert. Aufschlag Niedermark ! Punkt zum 5:2 War es das ? Das 8. Spiel des dritten Satzes ging mehrfach über Einstand und Vorteil, bis dann endlich der 2. Matchball die Entscheidung für uns brachte. Das Spiel war gewonnen. 7:5, 4:6 und 6:2 für die Niedermark. Damit war die Meisterschaft gesichert, die Doppel waren jetzt nicht mehr so wichtig. Hier wurden die Punkte geteilt und am Ende steht zwar eine 2:4 Niederlage, aber die Meisterschaft und der Aufstieg in die Bezirksklasse waren perfekt gemacht. Ein großes HALLO gab es dann im heimischen Clubhaus "Im Stern". Die Spielerfrauen überraschten Ihre Männer mit einem Sektempfang, leckerem Kuchen und einem in den Vereinsfarben gelb und blau geschmückten Clubheim. Es wurde bis spät in die Nacht der Aufstieg gefeiert und ein kleines bisschen auch schon über die neue Klasse und die neuen Gegner diskutiert. 

Vielen Dank schon einmal an alle "Fans" des Projekt. In Rekordzeit haben wir die 20 erforderlichen Fans auf der Projektseite erreicht.

Ab sofort befindet sich das Projekt in der Finanzierungsphase - dazu ist keine Registrierung erfolderlich! Lesen Sie mehr wie man uns unterstützen kann.

"DIE STERNPUTZER" der Spvg. Niedermark treffen sich am Donnerstag, den 18.08.2019 um 09:00 Uhr zum Pflegeeinsatz auf der Sportanlage im Stern. Schaut vorbei!

Wie jedes Jahr veranstalten diverse Vereine sogenannte Jux-Turniere, um die Zeit nach der alten Saison und vor der neuen Saison auszufüllen. Das Spielprinzip ist simple: keine festen Mannschaften - dafür freie Zulosung der Spielpartner. In dieser lockeren Umgebung macht es immer wieder Spaß bekannte Gesichter aus der Liga wiederzusehen, aber auch neue Gesichter von außerhalb kennenzulernen. Es wird dabei aber nicht nur gespielt - das Gemeinwohl steht im Vordergrund. So ist es unerlässlich zwischen den Spielen (und auch danach) gemeinsam zu essen und zu trinken - alles in Maßen versteht sich...

In diesem Jahr sind wir ganz besonders erfolgreich gewesen und können einen Teilnehmer vorweisen, der den 1. Platz belegt hat (gemeinsam mit einer Spielerin aus Sutthausen). Zuvor wurden solche Plätze leider knapp verpasst, was besonders Motiviert erfolgreich in die bald wieder anlaufende Saison zu starten. Dank geht an dieser Stelle nochmals an die Organisatoren in Hilter, die ein wunderbares Turnier auf die Beine gestellt haben - der stetig wachsende Teilnehmerkreis mag das gerne bestätigen.