Herzlich Willkommen bei der Spvg. Niedermark 1930 e.V.



 

Das Clubhaus „Im Stern“ ist zur Mitgliederversammlung (MV) 2018 der Spvg. Niedermark gut gefüllt. Alle wollen wissen, wie es um den Verein bestellt ist. Sie sind auch gespannt, ob die „Renovierung des Kunstrasenplatzes Im Stern“ erfolgreich umgesetzt werden konnte. Um es vorweg zu nehmen: Den Mitgliedern wird nicht nur ein erfolgreicher Abschluss des Bauprojektes, sondern auch noch ein sehr positives Jahresergebnis präsentiert. Alle können mit der Sicherheit nach Hause gehen, dass Abteilungen und verantwortlicher Vorstand gut gewirtschaftet haben.

Zur Abteilungsversammlung Turnen der Spvg. Niedermark 1930 e.V. am Dienstag, 13.02.2018, um 20.00 laden wir alle Mitglieder in den Vorraum der großen Sporthalle ein. 

Dank einer großzügigen Spende der Martinus-Apotheke (Inhaber Jan-Dirk Hoss) konnten jetzt die restlichen Spieler der B2 ihre neuen einheitlichen Trainingsanzüge in den Vereinsfarben Gelb/Schwarz in Empfang nehmen.
Der Mannschaftsführer Henri Hentschel bedankte sich im Namen der Mannschaft mit einem Präsent beim Sponsor Jan-Dirk Hoss für die großzügige Unterstützung.


Hintere Reihe von links nach rechts: Betreuer Sebastian Krösche, Sponsor Jan-Dirk Hoss, Jannes Hehmann, Jannis Sprehe, Mathis Hehmann, Dennis Kampe, Christoph Holkenbrink, Luis Kriege, Frederik Warnecke, Bernard Winter, Chris Thale, Robin Huning, Betreuer Uwe Sprehe
Vordere Reihe von links nach rechts: Finn Bockmühl, Amir Kenjo, Gerome Kiewitt, Marius Blom, Henri Hentschel, Noel Möller, Jan Timmer, Falk Buchloh, Oliver Igelbrink
Es fehlen: Lukas Konermann, Luca Meyer, Luca Huning

 

In den letzten Wochen wurde mit viel Spaß und sportlichem Ehrgeiz für das Sportabzeichen trainiert. Die Prüfungen in verschiedenen Disziplinen wurden von 29 Kindern und Jugendlichen erfolgreich abgelegt. Am 30.11.2017 konnte im Rahmen einer kleinen Feierstunde das Sportabzeichen in Bronze, Silber und Gold an die kleinen und großen Sportler überreicht werden. Ein toller Erfolg!
Die Abteilungs- und Übungsleiter sind sich einig: "Wir hoffen, dass im nächsten Jahr wieder so viele Teilnehmer mitmachen und noch andere mit ihrer Begeisterung anstecken. Jetzt wünschen wir ihnen aber erst mal eine schöne Weihnachtszeit und einen sportlichen Start in das neue Jahr!"

 

 

Der neue Kunstrasenplatz muss wirklich super sein. Denn trotz regnerischem Wetter konnte man den Mädels und Jungs der E-Jugenden, die den Platz offiziell mit einem Turnier eröffneten, ihre Spielfreude ansehen. Das bestätigten sie auch lauthals als Bürgermeister Peter Gausmann in seiner Eröffnungsrede danach fragte. Er war einer von fünf Festrednern bei der Einweihung des Platzes.


Der 1. Vorsitzende Norbert Niemeyer begrüßte alle Erschienen und bedankte sich bei den Beteiligten. An die Vertreter aus Rat und Verwaltung richtet er die Worte: „Ohne euren Beitrag wäre das nicht möglich gewesen. Die Zusammenarbeit mit euch ist super.“