Sehr erfolgreich sind wir in diesem Jahr mit unseren Übungseinheiten für das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen gestartet.

Bei meist gutem Wetter kamen viele Teilnehmer zur Sportanlage in Hagen, um sich den sportlichen Herausforderungen mit viel Ehrgeiz und Freude an der Bewegung zu stellen. Es wurde geworfen, gelaufen, gewalkt und gesprungen und die Teilnehmer feuerten sich gegenseitig zu Bestleistungen an.

Am nächsten Mittwoch, den 25.09.2019, findet für dieses Jahr das letzte Treffen statt, an dem die noch fehlenden Übungen absolviert werden können. Die Teilnehmerurkunden und Medaillen werden wieder im Rahmen einer kleinen Feierstunde beim Gasthaus Forellental überreicht.

 

 

Spvg. Niedermark bedankt sich für langjähriges Engagement

„Sind es 15 oder 18 Jahre, die du mitlerweile deine Angebote machst und Zeit als Übungsleiterin mit Dutzenden bewegungshungrigen Frauen und Männern verbracht hast? Ich habe es nicht herausgefunden. Gleichwohl bin ich beeindruckt von deinem langjährigen Engagement“, bedankt sich Norbert Niemeyer, 1. Vorsitzender der Spvg Niedermark bei Mechthild Prause. Auch sie kann die Frage spontan nicht mit Sicherheit beantworten. Nach ihrer letzten Übungseinheit sind mit ihm die Abteilungsleiterin Michaela Pieper, Elke Bullerund viele Teilnehmer*innen zu Mechthilds Verabschiedung gekommen. „Deine Kurse waren immer voll. Viele fitnessbegeisterer Frauen und Männer konntest du über Jahre binden und immer wieder neue hinzugewinnen. Wir bedanken uns herzlich für dein Engagement, wollen aber auch nicht verschweigen, dass wir dich gerne noch länger aktiv bei uns gehabt hätten“, spricht Michaela Pieper Dank und Anerkennung aus.

Mit Ines Wiedermann ist es gelungen, eine versierte Übungsleiterin für Mechthilds Kurse zu finden, die das Angebot für die nächste Zeit sicherstellen wird. Trotzdem wird nach einer weiteren Übungsleitung im Fitness- und Turnbereich Ausschau gehalten. Interessierte können sich an die Abteilungsleiterin Michaela Pieper [mobil: 0170 / 340 06 39, Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ]oder den Vorstand wenden [Kontaktdaten siehe Homepage www.spvg-niedermark.de ]

Bei schönstem Sommerwetter waren ca. 60 große und kleine Tänzerinnen und Tänzer der Spielvereinigung Niedermark zur LaGa angereist, um ihr Können im Rahmen des Sportwochenendes des KSB zu präsentieren. Aufregung und Anspannung herrschten bereits im Backstage-Bereich, bevor ‚Die Kleinsten‘ (4 – 7 Jahre) auf der großen Giro-Life-Bühne starteten. Weiter ging es mit den ‚RocKIDZ‘ (8 – 11 Jahre).

Geschicklichkeit, Koordination und Kraft waren an diesem Tag im Februar gefragt:

Mit viel Freude haben 10 Kinder der Turngruppen der Spielvereinigung Niedermark am Kreisturnfest in Hagen teilgenommen.

An zwölf Stationen konnten sie sich im Rutschen, Balancieren, Hangeln, Klettern oder Zielwerfen beweisen. Belohnt wurden die jungen Sportler mit einer Urkunde und einer Medaille.

 

Sport und Bewegung sind wichtig für eine positive Entwicklung bei Kindern. Der Deutsche Turner-Bund (DTB) ist sich dessen sehr bewusst und hat in diesem Jahr die Offensive Kinderturnen ins Leben gerufen, die in dem bundesweiten Tag des Kinderturnens am 11. November gipfelte, an dem über 350 Vereine des DTB mit mehr als 10.000 Kindern im Alter von drei bis sieben Jahren teilnahmen.