In diesem Jahr ist es die 23-te Auflage des Pfingstcups, die von der Fußballabteilung ausgerichtet wird. Mehr als 100 Mannschaften werden auf der Sportanlage „Im Stern“ um die Wanderpokale kämpfen.
Stolz ist das Vorbereitungsteam um Thomas Gausmann und Abteilungsleiter Thomas Backhaus darauf, dass auch in diesem Jahr das Engagement im Vorfeld groß und das Turnier hervorragend besetzt ist. In diesem Jahr werden wieder zwei Mannschaften aus unserer polnischen Partnerstadt Barczewo teilnehmen.

Freudig und dankbar übernimmt Klaus Schlautmann-Haunhorst, 1. Vorsitzende des Hospizverein Hagen a.T.W., den Scheck über 1.111€ vom Kapitän der A-Jugend II in Anwesenheit des Organisationsteams des halbinternen Fußballturniers Carsten Rumpza, Ralf Osterburg, Carsten Dierker (v. links) und Stephan Plogmann (2. v. rechts).
Anwesend sind außerdem weitere Vertreterinnen des Hospizverein Hagen a.T.W, Eilsabeth König-Brörmann, stellv. Vorsitzende, Beate Haunhorst (5. und 6. v. links) mit ihrem Vater (4. v. links) und die gesamte A-Jugend II.
Der Hospizverein freut sich über die tolle Summe, die zusammenkommen ist, und möchte diese in ihre Arbeit und Weiterbildung investieren.

Jeden Samstag werden die Bundesliga-Spiele live im Stern-Treff übertragen. Getränke und Snacks können käuflich erworben werden. Alle sind herzlich eingeladen.

Halbinternes Turnier der Spvg. Niedermark

Am 03.01.2015 veranstaltet der Verein wieder sein alljährliches internes Hallenfußballturnier in der großen Sporthalle in Gellenbeck.

Die Spvg. Niedermark hat ab der Saison 2014/2015 im kpl. Jugendbereich

eine Spielgemeinschaft mit dem Hagener SV.