Die D-Fußballjuniorinnen der Jugendspielgemeinschaft des Hagener SV und der Spielvereinigung Niedermark nahmen am 05. Mai in Osnabrück am VGH-Girls-Cup teil, dem Sichtungsturnier der Region der Stadt und des  Landkreises Osnabrück. Die als Außenseiter gestarteten Mädels begeisterten mit einer geschlossenen Teamleistung und machten deutlich, dass beim Fußball die Mannschaft der Star ist und nicht die Einzelspielerin. Im Halbfinale wurde die SpVG Haste nach Neunmeterschießen besiegt, im Endspiel musste man sich dann der TSG Burg Gretesch mit 1:0 geschlagen geben. Die Mädels freuten sich trotzdem über ihre Endspielteilnahme, den errungenen Pokal und den vom Verein versprochenen Eisbecher.
Um auch weiterhin mit Spaß und Erfolg Fußball zu spielen, würden sich die Mädels über Verstärkungen freuen. Insbesondere Mädels der Jahrgänge 2006 und jünger. Auch Anfängerinnen sind herzlich eingeladen donnerstags in der Zeit von 16.30 h – 18.00 h auf dem Kunstrasenplatz am Sportzentrum Trainingsluft zu schnuppern. Weitere Infos über Dietmar Michalski Tel.05401-99215
oder den Fußballabteilungen des Hagener SV und der SpVG Niedermark.