Nachdem Ende des letzten Jahres souverän die Herbstmeisterschaft geholt werden konnte, war auch die Hallensaison ein voller Erfolg. Nach einigen regionalen Turniersiegen mussten die Kinder auch mit kleinen sportlichen Rückschlägen zurechtkommen. Auf Turnieren in Nordrhein Westfalen waren Gegner wie etwa Bayer 05 Uerdingen oder RW Oberhausen manchmal doch eine Nummer zu groß.
Ziel der Mannschaft war dieses Jahr aber bei der Hallenrunde das Erreichen der Endrunde. Aus 48 teilnehmenden Mannschaften konnten sich die Hagener Kinder für den Wettbewerb der letzten acht qualifizieren.
Nachdem im ersten Spiel mit einer überragenden Leistung der spätere Hallenkreismeister Bad Laer mit 3:0 bezwungen werden konnte, reichte es leider dennoch nicht ganz um in die Halbfinalspiele einzuziehen.
Trotzdem konnten die Kinder mit dem Erreichten natürlich mehr als zufrieden sein.