In diesem Jahr ist es die 23-te Auflage des Pfingstcups, die von der Fußballabteilung ausgerichtet wird. Mehr als 100 Mannschaften werden auf der Sportanlage „Im Stern“ um die Wanderpokale kämpfen.
Stolz ist das Vorbereitungsteam um Thomas Gausmann und Abteilungsleiter Thomas Backhaus darauf, dass auch in diesem Jahr das Engagement im Vorfeld groß und das Turnier hervorragend besetzt ist. In diesem Jahr werden wieder zwei Mannschaften aus unserer polnischen Partnerstadt Barczewo teilnehmen.

Eine D- und C-Jugend treten am Samstag gegen deutsche Mannschaften an. Der Abteilungsleiter betont die Bedeutung der Veranstaltung für den Fußball in der Niedermark: „Die letzten Jahre haben gezeigt, wie wichtig diese Veranstaltung für unsere Nachwuchsarbeit ist. Eltern geben ihre Kinder gerne zu uns und engagieren sich auch selber.“
Am Freitag, 22.05. geht es los mit der C II/III- Mädchen und Jungen. Am Samstag greifen die C I und D I- Jugend in das Turniergeschehen ein. Am Sonntag, 24.05. sind die D II/III-JuniorInnen und nachmittags die der EI und E II/III-Altersklassen dran. Am Montag, 25.05. messen sich die F I und F II/III-Jugendlichen in ihren Gruppen. Nachmittags schließen die Mädchen und Jungen der G I und G II-Klassen das Turnier ab.
Auch das Rahmenprogramm hat es in sich: Beachvolleyball, Kicken auf dem Soccer-Platz, und Aktivitäten rund um die Sportanlage locken ebenso wie am Samstag ab 19:00 Uhr das Spiel um den Bürgermeisterpokal zwischen den Alten Herren der Spvg. Niedermark und dem Hagener SV. Kuchenbuffet, Grillbude und ein reichhaltiges Getränkeangebot sorgen an allen Tagen für das leibliche Wohl der Gäste.