Drucken

(Stand: 14.10.2020)

  1. Bei Krankheitssymptomen wie Husten und Fieber darf die Sporthalle nicht betreten werden.
  2. Zum „Hygiene-Beauftragten“ für die Badminton-Abteilung ist derzeit bestellt: Mattias Baake (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Er ist zuständig für die Einhaltung und Umsetzung der behördlichen Auflagen und der Hygiene- und Verhaltensregeln für den Erwachsenensport inkl. Spieltermine.
  3. Zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten wird eine „Anwesenheitsliste“ (verpflichtende Angaben sind Name, Vorname und Kontaktmöglichkeit) vom Übungsleiter geführt. Die Listen müssen ausgetauscht werden, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Diese sind mindestens 3 Wochen aufzubewahren und auf Verlangen dem Vereinsvorstand oder zuständigen Behörden zu übergeben. Spätestens einen Monat nach der Sportausübung sind die Daten der betreffenden Personen zu löschen.
  4. Spieler/innen und Trainer/innen betreten die Sporthalle durch den Sportlereingang. Alle Teilnehmer/innen waschen sich in den Duschräumen/Toiletten die Hände bzw. desinfizieren sich die Hände.
  5. Die Umkleiden, Wasch-, Dusch, Toiletten- und Sanitärräume sowie Gemeinschaftsräume können benutzt und betreten werden. In den Umkleiden, in den Wasch-, Dusch-, Toiletten- und Sanitärräumen muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Jeder Mannschaft stehen i.d.R. 2 Kabinen zur Verfügung. Die Kabinen dürfen max. 5 Spieler/innen gleichzeitig nutzen. Der Duschraum darf max. von 4 Personen genutzt werden. Es dürfen nur die äußeren Duschen genutzt werden. Spieler/innen nutzen das WC im zugeteilten Kabinentrakt.
  6. Vor dem Spiel/der Übungseinheit stellt der/die Trainer/in sicher, dass die Notausgangstür geöffnet ist und die Hallenbelüftung eingeschaltet ist.
  7. Bei der Sportausübung in Gruppen von bis zu 60 Personen, ist körperlicher Kontakt ausschließlich während der Sportausübung erlaubt. Zu dieser Gruppe gehören die Sporttreibenden, die bei ihrer Sportausübung den Abstand von ansonsten 1,5 Metern unterschreiten.
  8. Zuschauer sind zur Vermeidung von Dokumentationen NICHT zulässig.
  9. Nach dem Spiel/der Übungseinheit verlassen alle Personen die Sporthalle durch die Kabinen.