Street - Tennis - Tour 2014 macht Station in Hagen

Die Veranstaltung am 10.7. fand auf dem Schulgelände der Oberschule Hagen statt. Über 400 Kinder der 3. - 6. Klassen konnten die ersten Erfahrungen mit dem Tennisport machen. Der NTV hatte 19 Tennis-Kleinfelder (6m x 10m) auf dem Schulhof aufgebaut. 

Ein umfangreiches Rahmenprogramm rundete diesen Tag ab.

 

Für das leibliche Wohl habe viele fleißige Helfer gesorgt, die für die Kinder Obst und Gemüse zubereitet haben.

Es gab nicht nur Sieger auf dem Treppchen, sonder alle Beteiligten dürfen sich als Sieger fühlen. Wir hoffen das viele Talente den Spass an diesem Sport entdeckt haben und auf unsere Tennisanlage "Im Stern" weiter fleißig trainieren.

                

Tennis Herren 50 steigen in die Regionsliga auf !

Die Saison 2018 verlief für die sieben Senioren absolut erfolgreich, man könnte sagen, das war ein Durchmarsch.  Die Spiele gegen die Tennisfreunde aus Bad Essen  und Glane wurden jeweils klar und deutlich mit 6:0 gewonnen. Am 3. Spieltag stand das Prestigeduell gegen den TC Hellern auf der heimischen Tennisanlage „Im Stern“ an. In der vergangenen Saison musste die Mannschaft um Mannschaftsführer Plogmann auf der Anlage des TC Hellern mit einem Unentschieden zufrieden sein. Nach sehr emotionalen Spielen wurden die Kollegen aus Hellern in dieser Saison mit einem 1:5 nach Hause geschickt. Das Spiel gegen die bis dahin zweitplatzierte Mannschaft vom TSV Wallenhorst musste entscheiden wer Meister der Regionsklasse wird. Nach vier Einzelpartien stand es 2:2, auf die Doppel kam es an. Da die Herren 50 ausgesprochen gute Doppelspieler sind, lagen die Trümpfe klar auf Niedermarker Seite. Beide Spiele wurden gewonnen. Somit konnte nach dem 4:2 quasi die Meisterschaft gefeiert werden. Das letzte Saisonspiel beim TC Neuenkirchen-Vörden war nur noch reine Formsache. Mit einem 3:3 in der Tasche und nach einem ganz tollen Tennisnachmittag in Vörden konnte die Meisterschaft offiziell gefeiert werden. In einer sehr freundschaftlichen Atmosphäre haben die Tennisspieler aus Vörden dem neuen Meister der Regionsklasse einen fantastischen  Saisonabschluss bereitet. Die Mannschaft ist nun sehr gespannt auf die neue Herausforderung in der Regionsliga in der Saison 2019.

 

Hintere Reihe von links: Thomas Brewe, Hermann-Josef Herkenhoff, Frank Riesener, Klemens Pötter

Vordere Reihe von links: Jürgen Frohn, Klemens Plogmann Es fehlt auf dem Foto: Helmut Dierker

 


Die Tennisabteilung darf ein großes Jubiläum feiern. Vor 40 Jahren wurden die ersten beiden Tennisplätze „Im Stern“ errichtet. In den folgenden Jahrzehnten kamen zwei weitere Plätze und ein schönes Clubheim dazu. Im und um das Clubheim wurde das Jubiläum nun einen ganzen Nachmittag und Abend bis in die Nacht gefeiert.
Der Nachmittag begann mit einem Fußballtennisturnier. „Zum Jubiläum wollen wir etwas ganz neues für diese Gemeinde ausprobieren“ eröffnete der Abteilungsleiter Klemens Plogmann.

sportlicher Bürgermeister

Zwei Mannschaften der Tennisabteilung, der Rat und die Ü50 der Fußballabteilung traten gegeneinander an. Nachdem die Regeln erklärt waren und die Jungs den Dreh nach einigen Schüssen raus hatten, ging es auf dem Platz zu Sache. Für alle waren das ziemlich ungewohnte Bewegungsabläufe. Der Volleyball musste mit dem Fuß über das Tennisnetz gebracht werden. Am Ende konnten sich Tennis I durchsetzten. Gefolgt von der Ü50 Fußball und Tennis II. Der Rat belegte den letzten Platz.

"Das ist das Ding!"

Die Tennisabteilung feiert am 26. August 2017 das 40 jährige Bestehen. Herzliche Einladung an Alle ! Ein tolles Programm erwartet Euch !

 

 

Hier sein schöner Bericht der NOZ

 

Die lange Abstinenz ist vorüber ! Nachdem der Hasberger TC den Hüggelpokal im Sommer 2013 und Winter 2015 gewonnen hatte (Sommer 2014 war leider wegen Dauerregen ausgefallen), stand  nun die Titelverteidigung auf der Tennisanlage des HTC an.

Bei bestem Tenniswetter kämpften je 4 Teams, bestehend aus 1 Damen- und 3 Herrenmannschaften der Tennisvereine, TC Hagen, VfL Kloster Oesede, Hasberger TC und Spvg. Niedermark um den Gewinn des Hüggelpokals 2015.

Die zahlreichen Zuschauer konnten hochklassige und teilweise sehr enge Matches sehen.

Während sich die Damen und die Herren 1 relativ ausgeglichene Partien lieferten, dominierte unser Team bei den Herren 2 und 3 die Spiele deutlich und setzten sich am Ende eines langen Spieltages als klarer Sieger vor dem TC Hagen, dem Hasberger TC und dem VfL Kloster Oesede durch.

Das erfolgreiche Team (leider ohne die bereits abwesenden Damen Anke Draws und Astrid Lindner, sowie Christian Raschdorf)
v.l.: Manfred Scholle, Gerd Peters, Frank Riesener, Klemens Plogmann und Meinolf Salmen mit Erik Serode vom ausrichtenden HTC.

Im Sommer 2016 müssen nun unsere Cracks auf der eigenen Anlage den Titel verteidigen.