Drucken
Kategorie: Aktuelles vom Verein
Zugriffe: 360

Es tummeln sich eine Menge Menschen in den Sporthallen der Niedermark: Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel, Freundinnen und Freunde verfolgen gebannt die Vorführungen der Mädchen und Jungen zwischen 3 und 16 Jahren, die mit Stolz und Können präsentieren, womit sie sich in ihren Abteilungen und Gruppen beschäftigen.

Schwebebalken, Kasten, Minitrampolin und Turnmatten sind die Sportgeräte, an denen sich bereits die Kinder im Vorschulalter im Rahmen des Eltern-Kind-Turnens erfreuen. So leben sie ihren natürlichen Bewegungsdrang aus und entdecken ihre Freude am Sport. Es ist beachtlich, wie sicher sie sich bewegen und welche Übungen sie schon meistern. Spielerisch lernen sie unterschiedliche Bewegungsmöglichkeiten kennen und finden heraus, woran sie besonders viel Spaß haben und was ihnen besonders liegt.

Die Bandbreite der Vorführungen reicht vom Kinderturnen der kleinen, über die Gruppe der 4 – 6 jährigen bis hin zu anspruchsvollen Übungen der Trampolingruppe. Aus der Sparte Tanzsport haben die Mädchen und Jungen ab 5 Jahren genauso ihren Auftritt wie die Streetdance-Kids ab 8 Jahren und „die Großen“ ab 14 Jahren. Es ist toll, auf den vollen Rängen miterleben zu können, wie aufgeregt alle sind und wie gut sie von ihren Übungsleiterinnen eingestimmt und „an die Hand genommen“ werden. Mit tollen Moves und super sportliche Leistungen ernten alle Gruppen viel Ablaus.

Zwei Mannschaften aus den jüngsten im Handball und Fußball eröffnen die Sportschau. Sie spielen je eine Halbzeit ihres Sports gegeneinander und trennen sich mit einem 4:4 unentschieden voneinander.

Auf einem eigens dafür aufgebauten Parkour können Kinder und Erwachsene Geschicklichkeit und sportliches Leistungsvermögen ausprobieren. Angeleitet von einer Parkourtrainerin machen sie erste Erfahrungen in diesem Bereich.
Zwischen den einzelnen Vorführungen bekommen Kinder ihr Sportabzeichen überreicht, das sie in den letzen Monaten erworben haben.

Die Kunde von der überaus ansprechenden Hallensportschau hat an diesem Nachmittag selbst den immer noch schwer beschäftigten Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht erreicht, der es sich nicht nehmen lässt, persönlich in Hagen - Gellenbeck vorbei zu schauen und die Kinder mit einer Tüte zu überraschen. Diejenigen, die ein Nikolaus- oder Weihnachtsgedicht aufsagen können, bekommen ein Extrapräsent.

Wir dürfen uns schon jetzt auf die nächste Hallensportschau in zwei Jahren freuen!!!

Ein Beitrag von Norbert Niemeyer - Vorsitzender der Spvg. Niedermark.

 

Hand- und Fussball Minis
Eltern- und Kind-Turnen
Eltern- und Kind-Turnen
Eltern- und Kind-Turnen
Sportabzeichen
Tanzen
Spaß pur!
Parkour für die Kids
Vor dem Auftritt
Vor dem Auftritt
Vor dem Auftritt
Volle Ränge
Tanzen
Tanzen
Tanzen
Tanzen
Der Vorstand zeigt was er kann...
Warten auf den Nikolaus
Der Nikolaus ist da!