In einer Feierstunde in der Sporthalle der Grundschule sind sechs Einzelsportler und 13 Mannschaften des Hagener SV und der Spvg. Niedermark von der Gemeinde Hagen für ihre herausragenden sportlichen Leistungen ausgezeichnet worden. Bürgermeister Peter Gausmann sprach den Aktiven Lob und Anerkennung aus und überreichte den beiden großen Breitensportvereinen, die die Sportlerehrung zum dritten Mal gemeinsam veranstalteten, als besonderes Geschenk je einen Scheck. Mit dem Geld soll die erfolgreiche Jugendarbeit in den beiden Clubs weitergeführt werden.
Gemeinsam mit den Vorsitzenden Martin Niemann (HSV) und Norbert Niemeyer (Spvg.) überreichte Gausmann den erfolgreichen Sportlern Medaillen und Urkunden. Im Anschluss verabschiedeten die drei noch Tom Teerling, der in den vergangenen zwölf Montaten sein Freiwilliges Soziales Jahr in beiden Vereinen sowie an der Grundschule Gellenbeck absolvierte und exzellente Arbeit leistete.

In seiner Ansprache dankte Gausmann auch den Trainern, Betreuern und den Menschen, die Hagens tolle Sportstätten so schön herrichten und damit erst die Rahmenbedingungen für die vielen sportlichen Erfolge schaffen. In Anlehnung an die Olympischen Spiele in Rio stimmte der Bürgermeister nach der Siegerehrung das „Hagener Lied“, die heimliche „Nationalhymne“ der Kirschgemeinde an.  
Während sich die Kinder nach dem offiziellen Teil in der Turnhalle richtig austobten, saßen die Älteren noch einige Zeit in geselliger Runde beisammen, denn für Grillwürstchen, Frikadellen, Schnitzel und kühle Getränke war vom HSV-Festausschuss reichlich gesorgt worden. Da blieb viel Zeit für Gespräche über den Sport und sicherlich auch für die ein oder andere Anekdote aus dem Vereinsleben…
Weitere Bilder gibt es hier und auf der Homepage der Gemeinde.

Für den Titelgewinn in der 1. Kreisklasse wurden die 1.-Herren-Fußballer der Spvg. Niedermark ausgezeichnet. Am kommenden Sonntag, 21. 8., gastiert der Kreisliga-Aufsteiger um 15 Uhr zum Derby beim Hagener SV.

 

„Stolz wie Oskar“: Die weibliche D-Jugend der SG Teuto Handball freute sich über Medaillen und Urkunden.

Folgende Mannschaften und Sportler wurden ausgezeichnet:

Hagener SV
Basketball:
U16 männlich (Meister der Bezirksliga)
2. Damen (Meister der Bezirksliga)
Kinderturnen:
Marie Kovermann, Felix Strotmann, Bennet Brinkmann, Moritz Winter, Fine Eickmeier, Lennox Witte
Fußball:
Alte Herren Ü 40 (Staffel-Kreismeister)

Spvg. Niedermark
Fußball:
1. Herren (Meister der 1. Kreisklasse)
Tischtennis:
4. Herren (Meister der 2. Kreisklasse)
Darts:
1. Herren (Meister der Bezirksklasse)
2. Herren (Meister der Kreisliga)
SG Teuto Handball (zusammen mit Spvg. Gaste-Hasbergen):
weibliche D-Jugend (Meister der Regionsoberliga)
männliche A-Jugend (Meister der Regionsoberliga, Regionspokalsieger)

Fußball-Jugendspielgemeinschft SG Hagen/Niedermark:
2. F-Jugend (Meister der 1. Kreisklasse)
2. E-Jugend (Meister der 2. Kreisklasse)
3. D-Jugend (Meister der 2. Kreisklasse)
4. D-Jugend (Meister der 2. Kreisklasse)