Sportverein präsentiert stabile Grundlagen und streitet über Anträge

Fast 50 Personen sind ins Clubhaus „Im Stern“ zur Mitgliederversammlung (MV) 2020 gekommen, obwohl keine Mitgliederehrungen stattfanden. Das wird in diesem Jahr beim Festakt anlässlich des 90jährigen Bestehens am 24.04. gemacht (durch die aktuelle Lage wird der Termin neu bekannt gegeben). Auch heute kann der Vorstand der Spvg. Niedermark ein positives Jahresergebnis präsentieren.

Mit ihrer Idee, dass es beim zweiten Mal mehr Teilnehmer*innen werden würden, hat Michaela Pieper Recht behalten. Die Abteilungsleiterin Turnen bei der Spvg. Niedermark hat es mit ihren Helferinnen und Helfern hinbekommen, dass im September 12 Personen mit und 6 ohne Beeinträchtigungen ihr Sportabzeichen in Gold und Silber erworben haben. In einer tollen Feierstunde im Restaurant „Forellentat“ in Hagen a.T.W. wurden jetzt die Urkunden und Plaketten überreicht. „Unser Angebot ist riesig angekommen, und ich glaube, dass es beim nächsten Durchgang im September wieder mehr werden.

Jugendliche engagieren sich bei Ausgrabungen am Augustaschach

Wir nähern uns dem Winter und deshalb sind z.T. bereits die veränderten Hallenzeiten in Kraft getreten. Die online gestellten Hallenpläne wurden entsprechend aktualisiert.

Siehe Hallenpläne

Ü-65-Treffen auf dem Hof Große Börding/Plogmann in Natrup-Hagen

Besser geht es kaum – tolles Hofambiente, tolle Gastgeber*innen, toller Einblick in das Hofgeschehen, tolle Versorgung, tolles Wetter und eine supertolle Wohlfühlatmosphäre! Ganz schön viele „tolls“ - aber das ist nicht übertrieben. „Wir hatten es rundherum gut hier auf dem Hof“, sagt eine Teilnehmerin, und ihr Mann ergänzt: „So viele Informationen zum Hofleben, zur Bauernfamilie mit drei Generationen und 120 Milchkühen in einem hochmodernen Stall, und dann auch noch einen Blick hinter die Kulissen eines solchen Betriebes habe ich nicht erwartet.“