Herzlich Willkommen bei der Spvg. Niedermark 1930 e.V.



Mitgliederversammlung am Freitag, 1. März 2019, um 19.30 Uhr

Wir laden alle Mitglieder in den „Stern-Treff“ Natruper Straße 55a ein - weitere Informationen entnehmen sie der Einladung (klick mich).

Allgemeine Ankündigungen

Derzeit keine Ankündigungen vorhanden.

Übungsleiter gesucht: wir suchen einen neuen Übungsleiter / eine neue Übungsleiterin für die Skygymnastik ab April 2019. Übungszeiten wären Dienstags 19:00 - 20:00 Uhr in der gr. gellenbecker Sporthalle. Bei Interesse melden Sie sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hallensportschau 2018

Am 08.12.2018 lädt die Spvg. Niedermark ihre jungen Sportlerinnen und Sportler, deren Eltern und Interessierte zur Hallensportschau in die große Sporthalle der Niedermark ein. Wie aus den vergangenen Jahren bekannt, werden unsere Sportlerinnen und Sportler, sowie deren Übungsleiter zahlreiche Vorführungen aus den diversen Sparten des Vereins vorstellen, für einige Überraschungen ist auch gesorgt. Darüber hinaus dürfen sich die Kleineren auf den Besuch des Nikolaus freuen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir sie folgende Anmeldung ausgefüllt bis zum 30.11 bei dem zuständigen Übungsleiter abzugeben.

Anmeldung / Flyer

Ü-65-Treffen auf dem Hof Große Börding/Plogmann in Natrup-Hagen

Besser geht es kaum – tolles Hofambiente, tolle Gastgeber*innen, toller Einblick in das Hofgeschehen, tolle Versorgung, tolles Wetter und eine supertolle Wohlfühlatmosphäre! Ganz schön viele „tolls“ - aber das ist nicht übertrieben. „Wir hatten es rundherum gut hier auf dem Hof“, sagt eine Teilnehmerin, und ihr Mann ergänzt: „So viele Informationen zum Hofleben, zur Bauernfamilie mit drei Generationen und 120 Milchkühen in einem hochmodernen Stall, und dann auch noch einen Blick hinter die Kulissen eines solchen Betriebes habe ich nicht erwartet.“

Seit ziemlich genau fünf Jahren findet mittwochs um 20.00 Uhr in der kleinen Sporthalle in der Niedermark das Hoch-Intensiv-Intervall-Training, kurz HIIT, statt.

Aus diesem Anlass absolvierten die Teilnehmer an diesem Mittwoch das Training der ersten Übungsstunde noch einmal.

Erinnern konnten sich die Dabeigebliebenen nicht wirklich aufgrund der Vielzahl und Vielfältigkeit der Übungen, die Kursleiterin Ines Wiedermann immer wieder zusammen stellt. Dazu besucht sie regelmäßig Fortbildungen und nimmt teil an großen Sportveranstaltungen wie der Osnamotion in Osnabrück.

Einig waren sich aber alle: Das Training ist kurzweilig, interessant und abwechslungsreich. Auch wenn mal über zu erwartenden Muskelkater gejammert wird sind alle mit großem Eifer dabei und auch der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz.

DANKE Ines für die tollen Übungseinheiten!

Zum Schnuppern herzlich eingeladen sind alle Mal-was-Neues-Ausprobierer, Ich-will-mal-wieder-was-machen-Vorsätze, Das-Wär-wohl-was-für-mich-Denker und alle anderen Interessierten.

Nachdem die Mannschaft in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Regionsliga klargemacht hat, erfolgt in diesem Jahr der souveräne Durchmarsch in die Bezirksklasse. Die ersten vier Begegnungen endeten jeweils 6:0 oder 5:1. Als ungeschlagener Tabellenführer ging es am letzten Spieltag der Saison nach Bramsche-Epe, zum bisher zweitplatzierten. Als der Spielberichtsbogen ausgefüllt auf dem Tisch lag war eines klar, die wollen diese Partie gewinnen. Es wurden Top-Spieler aufgeboten, die bis dahin noch nicht zum Einsatz gekommen sind. Die Tenniskollegen aus Epe setzen alles daran um ihre Minichance auf die Meisterschaft zu wahren. Das wäre ein 6:0 gegen uns. "Geschenke" waren somit nicht zu erwarten. Und genauso kam es auch. Die Einzel 1, 2 und 4 gingen allesamt verloren. Das 3 Einzel entwickelte sich zu einem Krimi. Nach gewonnenem 1. Satz, ging der 2. Satz an den Spieler aus Epe. Das Spiel wurde unglaublich spannend. Keiner der beiden Akteure verschenkte etwas, jeder Punkt musste erspielt werden. Gleich zu Beginn des Satzes ein Break zum 2:0. Ein weiteres folgte zum Zwischenstand 4:2. Die Nerven der Außenstehenden wurden mehr und mehr strapaziert. Aufschlag Niedermark ! Punkt zum 5:2 War es das ? Das 8. Spiel des dritten Satzes ging mehrfach über Einstand und Vorteil, bis dann endlich der 2. Matchball die Entscheidung für uns brachte. Das Spiel war gewonnen. 7:5, 4:6 und 6:2 für die Niedermark. Damit war die Meisterschaft gesichert, die Doppel waren jetzt nicht mehr so wichtig. Hier wurden die Punkte geteilt und am Ende steht zwar eine 2:4 Niederlage, aber die Meisterschaft und der Aufstieg in die Bezirksklasse waren perfekt gemacht. Ein großes HALLO gab es dann im heimischen Clubhaus "Im Stern". Die Spielerfrauen überraschten Ihre Männer mit einem Sektempfang, leckerem Kuchen und einem in den Vereinsfarben gelb und blau geschmückten Clubheim. Es wurde bis spät in die Nacht der Aufstieg gefeiert und ein kleines bisschen auch schon über die neue Klasse und die neuen Gegner diskutiert. 

Sehr erfolgreich sind wir in diesem Jahr mit unseren Übungseinheiten für das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen gestartet.

Bei meist gutem Wetter kamen viele Teilnehmer zur Sportanlage in Hagen, um sich den sportlichen Herausforderungen mit viel Ehrgeiz und Freude an der Bewegung zu stellen. Es wurde geworfen, gelaufen, gewalkt und gesprungen und die Teilnehmer feuerten sich gegenseitig zu Bestleistungen an.

Am nächsten Mittwoch, den 25.09.2019, findet für dieses Jahr das letzte Treffen statt, an dem die noch fehlenden Übungen absolviert werden können. Die Teilnehmerurkunden und Medaillen werden wieder im Rahmen einer kleinen Feierstunde beim Gasthaus Forellental überreicht.

 

 

Bald ist es wieder soweit! Am 16.08.2019 nimmt die Tischtennisabteilung wieder das Training auf, um sich optimal auf die bevorstehende Saison vorzubereiten.

Nachdem zuerst die Erwachsenen beginnen, fängt auch unser Nachwuchs am Dienstag, den 20.08.2019 ab 18 Uhr wieder an, den Schläger zu schwingen. Der Punktspielbetrieb wird dann ab Anfang September wieder starten.
Unsere 1. Herren startet nachdem Klassenerhalt im letzten Jahr auch nun wieder in der Bezirksliga. Aufgrund des guten Abschneidens in der Relegation und dem verbundenen Aufstieg  nimmt die 2. Herren ab jetzt den Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bezirksklasse auf. Die ebenfalls neu zusammengesetzte 3. Herren startet in der Kreisliga. 

Aufgrund des Neustartes im Schüler- und Jugendbereich haben wir uns dazu entschlossen, in dieser Saison noch keine Mannschaft zu melden. Hier sind jedoch diverse Aktionen, wie zum Beispiel ein Schnuppermobil vom Deutschen Tischtennis Bund und ähnliches geplant. Hierzu folgen in nächster Zeit genauere Informationen.

Insgesamt freuen wir uns auf viele, spannende und vor allem faire Spiele.  

Interessierte sind selbstverständlich herzlich willkommen!