Herzlich Willkommen bei der Spvg. Niedermark 1930 e.V.



Übungsleiter gesucht: wir suchen einen neuen Übungsleiter / eine neue Übungsleiterin für die Skygymnastik ab April 2019. Übungszeiten wären Dienstags 19:00 - 20:00 Uhr in der gr. gellenbecker Sporthalle. Bei Interesse melden Sie sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hallensportschau 2018

Am 08.12.2018 lädt die Spvg. Niedermark ihre jungen Sportlerinnen und Sportler, deren Eltern und Interessierte zur Hallensportschau in die große Sporthalle der Niedermark ein. Wie aus den vergangenen Jahren bekannt, werden unsere Sportlerinnen und Sportler, sowie deren Übungsleiter zahlreiche Vorführungen aus den diversen Sparten des Vereins vorstellen, für einige Überraschungen ist auch gesorgt. Darüber hinaus dürfen sich die Kleineren auf den Besuch des Nikolaus freuen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir sie folgende Anmeldung ausgefüllt bis zum 30.11 bei dem zuständigen Übungsleiter abzugeben.

Anmeldung / Flyer

 

Für die erste B-Jugend der JSG Hagen/Niedermark kann die kältere Jahreszeit kommen. Dank der großzügigen Zuwendung von Herrn Markus Jostwerth aus dem Hause der Nibelungen Apotheke können die jungen Fußballer ihre Vereine mit neuen Trainingsanzügen repräsentieren.

Ohne die tatkräftige Unterstützung der regionalen Wirtschaft wäre der Amateur- und Jugendsport heutzutage kaum durchführbar und so freut sich die Mannschaft sehr über das Sponsoring eines renommierten Hagener Unternehmens. Das Engagement der Nibelungen Apotheke bzw. Herrn Jostwerth (auf dem Mannschaftsfoto rechts) wird mit Sicherheit dazu beitragen, den Spaßfaktor für die Jungs deutlich zu erhöhen und den Teamgeist innerhalb der Mannschaft durch einheitliches Auftreten in trendigem Outfit zu fördern. Herzlichen Dank.

Ehrung erfolgt am Freitag, 28.09.2018 "Im Stern"

„Wir freuen uns mit den Vertretern der VGH und des NFV Bezirks- und Kreisverbands heute den Pokal und die Gutscheine überreichen zu können und beglückwünschen euch zu diesem schönen Erfolg“, sind sich der Abteilungsleiter, Thomas Backhaus und der 1. Vorsitzende, Norbert Niemeyer einig.

Sport und Bewegung sind wichtig für eine positive Entwicklung bei Kindern. Der Deutsche Turner-Bund (DTB) ist sich dessen sehr bewusst und hat in diesem Jahr die Offensive Kinderturnen ins Leben gerufen, die in dem bundesweiten Tag des Kinderturnens am 11. November gipfelte, an dem über 350 Vereine des DTB mit mehr als 10.000 Kindern im Alter von drei bis sieben Jahren teilnahmen.

Bei schönstem Sommerwetter waren ca. 60 große und kleine Tänzerinnen und Tänzer der Spielvereinigung Niedermark zur LaGa angereist, um ihr Können im Rahmen des Sportwochenendes des KSB zu präsentieren. Aufregung und Anspannung herrschten bereits im Backstage-Bereich, bevor ‚Die Kleinsten‘ (4 – 7 Jahre) auf der großen Giro-Life-Bühne starteten. Weiter ging es mit den ‚RocKIDZ‘ (8 – 11 Jahre).

Viertklässler der Grundschule Gellenbeck verlegen ihren Sportunterricht auf die Tennisanlage „Im Stern“

Die 4. Klassen der Grundschule Gellenbeck besuchten an zwei Vormittagen die Tennisanlage der Spvg. Niedermark. In Begleitung der Klassenlehrer Frau Westrup, Frau Hehemann, Frau Plickert und Herrn Thölker kamen insgesamt 46 Kinder auf die schöne Tennisanlage „Im Stern“.

Nach der Begrüßung durch Abteilungsleiter Klemens Plogmann ging es dann endlich auf die Tennisplätze. Wie selbstverständlich wurde von der kompletten Mannschaft das Aufwärmtraining absolviert. Die beiden Trainer Abi Soussi und Matthias Kreling teilen dann die Kinder in kleinere Gruppen ein, sodass auf allen 4 Tennisplätzen der schönen Anlage am Butterberg das bunte Treiben starten konnte. Viele Kinder hatten noch nie einen Tennisschläger in der Hand. Die ersten Übungen bestanden deshalb darin das Verhalten eines Tennisballes kennenzulernen. Die kleinen gelben Dinger mussten geworfen, geprellt oder balanciert werden.  Natürlich kamen nach kurzer Zeit auch die Tennisschläger zum Einsatz. Die Kinder hatten die Aufgabe sich die Filzkugeln über oder unter einer gespannten Leine zuzuspielen, ganz egal wie, Hauptsache den Ball treffen.

In der großen Pause, die natürlich auch auf der Tennisanlage stattfand, konnten die Kinder ihr Pausenbrot verzehren und sich über die ersten Erlebnisse auf dem Tennisplatz austauschen.

In der 2. Runde wurde den Kindern dann der Ball von den Trainern zugespielt. Es wurden die Grundschläge wie Vorhand, Rückhand und Volley geübt. Die Begeisterung mit der diese Kinder den Vormittag auf der Tennisanlage verbrachten macht große Hoffnung, dass der Tennissport weiterhin eine Zukunft hat, auch wenn Zugpferde wie Steffi Graf und Boris Becker nicht in Sicht sind.

Der Projekttag wurde damit beendet das allen Kindern für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Tennis-Projekttag eine Urkunde ausgehängt wurde. Alle Kinder haben das Dokument stolz in Empfang genommen und versprochen das heute erlernte bei weiteren Übungseinheiten auf der Tennisanlage der Spvg. Niedermark zu vertiefen.